Kiefergelenkstherapie

Eine häufige Kiefergelenkserkrankung ist die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
Knirscherschiene.jpg

Mit unserer Kiefergelenkdiagnostik gehen wir den Schmerzursachen und den dazugehörigen Knack- oder Reibegeräuschen nach.

Oft können wir durch eine individuelle Behandlung für Abhilfe sorgen.

Zur ganzheitlichen Zahnmedizin gehört auch die Kiefergelenkdiagnostik mit Blick auf die harmonische Zahnersatzabstimmung.

Eine CMD, also eine "Craniomandibuläre Dysfunktion", ist Funktionsstörung des Kausystems, dessen Ursache eine Fehlbelastung oder Fehlstellung der Kiefergelenke ist.

Unser „Kausystem“ (Zähne, Kaumuskeln und Kiefergelenke) kann aus dem Gleichgewicht geraten und eine Reihe von Beschwerden in unterschiedlichsten Körperregionen hervorrufen.

ZAP-welle-groß